Für Natur und Leben

Mittwoch, 25. Februar 2015

Der Weißdorn als Heilpflanze

Weißdorn ist ein gutes Naturmittel für das Herz. Mit seiner milden Wirkung unterstützt und stärkt er das Herz, ist gefäßerweiternd, fördert die Durchblutung und hat positiven Einfluss auf den Blutdruck.

Die Anwendung kann in Form von Tee, Tinktur oder Kapseln statt finden.

Die Sammelzeit für Weißdorn - Blüten ist von Mai bis Juni, für die Blätter von Mai bis September und für die Früchte der August und September.

Die Wirkung von Weißdorn wurde ich wissenschaftlichen Studien festgestellt und somit werden Weißdornpräparate auch von der Kommission E empfohlen.
Die Kommission E ist eine selbständige wissenschaftliche Kommission des ehemaligen Bundesgesundheitsamtes (BGA), das heutige Bundesinstitut für Arzneimittelund Medizinprodukte (BfArM). In den Jahren von 1980 bis 1994 bestand die Aufgabe der Kommission E darin, wissenschaftliches und erfahrungsheilkundliches Material zu erwünschten und unerwünschten Wirkungen pflanzlicher Drogen zusammenzutragen, auszuarbeiten und zu bewerten. Daraus entstanden die bis heute gültigen Monographien, die als Grundlage für die Neuzulassung und Nachzulassung pflanzlicher Arzneimittel gelten
http://www.medizinfo.de/arzneimittel/recht/kommission_e.shtml 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen