Mittwoch, 18. März 2015

Die große Lüge vom frischen Obst und Gemüse

Nach einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sind Importgemüse deutlich stärker belastet als heimische Produkte. Import-Tomaten werden grün geerntet und reifen während des Transports und in Lagerhallen und nicht durch die Sonne.

 Müssen es den im Winter Erdbeeren und Tomaten etc. sein ? Nein, denn man könnte sich sehr gut mit der entsprechend Jahreszeit verfügbaren Nahrungsmitteln ernähren, mit "Wintergemüse". Mit "Spätäpfeln", die man lange lagern kann, es gibt viele Möglichkeiten, wie einfrieren oder Einmachen/Einwecken von Sommer - Obst und Gemüse.

 

 Altes, verloren gegangenes Wissen über Konservierungsmethoden und Techniken rund ums Einmachen verbinden sich in Alles hausgemacht mit moderner Küchenpraxis, neuen internationalen und traditionell-klassischen Rezepten. In 7 Kapiteln, nach Produktgruppen und innerhalb der Produktgruppen nach jahreszeitlicher Verfügbarkeit geordnet, stellen die beiden Autorinnen 250 internationale Köstlichkeiten für den eigenen Vorrat vor: von Apfelgelee bis Wasabi-Nüsse, von Ayvar bis Zitronenkuchen im Glas, von eingekochtem Suppenhuhn bis Zwetschgen in Essig reichen die Rezepte - mit vielen Tipps zum Verpacken und Verschenken der hausgemachten Delikatessen. Die Autorinnen geben auf vielen Sonderseiten ihr großes Einmach-Know-how preis und verraten viele Tipps und Kniffe aus ihrer langen Erfahrung mit dem Thema: Konservierungsmethoden - mit Sonderteil über das Einfrieren -, alles über Einmach-Helfer, Grundrezepte und Grundtechniken des Haltbarmachens, Haltbarkeitstabellen, Saisonkalender.

Äpfel aus meinem Garten - Ernte 2014 :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen