Donnerstag, 5. Februar 2015

Immer mehr chronische Krankheiten bei Kindern

Immer mehr Kinder werden chronisch krank, darunter auch Krankheiten des Immunsystems, überschießend, Autoimmunkrankheiten, Diaebetes, extremes Übergewicht und mehr.

Irgendwas stimmt im System nicht mehr, weniger unbehandelte und unbelastete Nahrungsmittel. Wer kauft schon einen Apfel in dem ein Wurm ist, er muss wie gemalt und poliert aussehen, ob er dann noch gesund ist?  Ungesundes Fast Food und Fertignahrung mit Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln etc. und schon für die kleinen gibt es Fertigkost aus dem Glas, dabei kann man das auch frisch selber kochen. Die Geschmacksnerven werden gleich auf Fertigessen gepolt.

Stress in der Schule, wer es nach der vierten Klasse nicht auf weiterführende höhere Schulen schafft und kein Abitur hin bekommt hat heutzutage schlechte Karten. Stress kann krank machen. Das Kind muss stundenlang sitzen und stundenlang lernen, denn es muss doch das Abitur erreichen, Druck ohne Ende schon bei den Kleinsten.

Impfstoffe mit Aluminium für Kinder, muss denn das sein, ich sage nein.

Wenn Umwelt krank macht: Fakten und Lösungen